Am kommenden Sonntag holen der MSC Kobra Malchin und die MSF Tornado Kierspe ihr ausgefallenes Meisterschaftsspiel in der Nordstaffel der Motoball-Bundesliga nach. Für beide Mannschaften geht es in der laufenden Runde um nicht mehr viel. Die junge Mannschaft aus Malchin ziert das Tabellenende und nimmt jedes Spiel als weitere Möglichkeit zum Lernen und Weiterentwickeln an. Die MSF Tornado Kierspe hat zudem die Play-Offs verpasst. Beide Mannschaften können sich daher schon einmal auf die Platzierungsspiele vorbereiten. Am Sonntag ab 15 Uhr geht es im Waldstadion allerdings erst einmal noch um Punkte in der Bundesliga.

    Ebenfalls am Sonntagnachmittag um 15 Uhr wird im Stadion an der Eichetstraße in Kuppenheim die Nachholpartie zwischen dem MSC Puma Kuppenheim und dem MSC Philippsburg angepfiffen. Dabei werden es die Gäste aus der Festungsstadt versuchen, dem großen Favoriten so lange wie möglich Paroli zu bieten. Trotzdem sind die drei Punkten beim MSC Puma fest eingeplant. „Ich glaube nicht, dass sie uns große Steine in den Weg legen werden“, meint darum auch Trainer Benjamin Walz.

    Leave a Reply