„Ist die kommende Saison in Gefahr?“ So heißt ein Aufruf des MSC Kobra Malchin. Der Bundesligist ist auch der Suche nach neuen Spielern für die erste Mannschaft sowie für das Jugendteam. Vor allem die Senioren sind nach dem Abgang von Kapitän Michel Kühnel und Torhüter Peter Weinke sowie Robin Wenzlaff stark geschwächt. „Es sieht für die kommende Sasion nicht gut aus – vor allem was den Spielbetrieb betrifft“, muss Kobra-Vorsitzender Robert Wenzlaff einräumen. „Der Verein steht auf gesunden Füßen und hat endlich Möglichkeiten in eine neue tolle Spielzeit zu starten, jedoch fehlt es an Personal auf allen Ebenen. Es haben nicht nur drei Spieler unseren Verein verlassen, auch unser Mannschaftsleiter möchte in den verdienten Ruhestand gehen. Auch hier haben wir jedoch noch keinen Ersatz gefunden.“

    Darum suchen die Kobras aus Malchin neue Spieler sowie Mitglieder, die den Verein mit Herzblut unterstützen wollen. „Wer Lust am Motoball hat, kann sich bei uns melden“, hofft Wenzlaff. „Lasst uns nicht im Stich und geht mit uns in eine neue Saison, die wir hoffentlich zusammen erfolgreich gestalten können.“ Weitere Informationen gibt es auf dem Facebook-Auftritt des MSC Kobra Malchin.

    Leave a Reply