Nachdem schon in vergangenen Jahr die Europameisterschaft aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, wird auch in 2022 für die deutsche Motoball-Nationalmannschaft der Senioren und der Junioren keine EM stattfinden. Motoball Deutschland hat seine Teilnahme aufgrund des Angriffs Russland auf die Ukraine abgesagt. Trotzdem wird Christian Beer, Trainer der deutschen Junioren, seine Mannschaft zu verschiedenen Trainingseinheiten und Testspielen in dieser Saison zusammenrufen. Am 16. April trifft sich die Mannschaft in Philippsburg. „Wir werden verschiedene Trainingseinheiten zusammen absolvieren und am Nachmittag dann noch ein Testspiel gegen die Jugend des MSC Philippsburg bestreiten“, so Christian Beer. Für den Übungsleiter ist es wichtig, dass man zusammenkommt und wieder einmal ein paar Einheiten zusammen absolviert.

    „Es wird noch der alte Kader sein, mit dem ein oder anderen neuen Spieler“, schildert Beer. Sein Blick geht schon auf das nächste Jahr, in dem auch endlich wieder eine EM stattfinden soll. „Bis dahin gilt, dass wir neue, talentierte Spieler dem Kader zuführen und eine gute Mannschaft aufbauen“, unterstreicht der Trainer. Neben dem Testspiel in Philippsburg nimmt die deutsche Junioren-Nationalmannschaft auf jeden Fall beim Jubiläumsturnier des MSC Jarmen vom 5. bis 7. August teil.

    Leave a Reply