Am kommenden Wochenende hat die Motoball-Bundesliga spielfrei. Aber die Fans und Motoball-Interessierten kommen trotzdem auf ihre Kosten. Denn am kommenden Samstag stehen sich auf der modernisierten Platzanlage des MSC Philippsburg der Nachwuchs aus Kuppenheim, Ubstadt-Weiher und dem Gastgeber gegenüber. Der MSC Philippsburg und der MSC Puma Kuppenheim eröffnen um 11 Uhr mit ihrer Partie den ersten Spieltag der Gruppe 3. Um 12.30 Uhr stehen sich der MSC Philippsburg und der MSC Ubstadt-Weiher gegenüber. Das letzte Spiel dieses Spieltags bestreiten dann ab 14 Uhr der MSC Puma Kuppenheim und der MSC Ubstadt-Weiher. Gespielt wird 4 x 10 Minuten.

    Der zweite Spieltag findet am 31. Juli statt. Die Gruppe 1 mit dem Nachwuchs des MSC Jarmen, 1. MBC 70/90 Halle und dem MSC Kobra Malchin sowie die Gruppe 2 mit den Jugendmannschaften des MBC Kierspe, MBV Budel und MSC Taifun Mörsch pausieren noch am kommenden Wochenende. Am Ende wird der neue deutsche Jugendmotoballmeister gesucht. Nach den Gruppenphasen steigen am 25./26. September die Halbfinalspiele. Das Endspiel findet dann am 23. Oktober vor dem Finale der ersten Mannschaften im Erwin-Schöffel-Stadion in Rheinstetten-Mörsch statt.

    Leave a Reply