Am Pfingstwochenende findet beim MSC Puma Kuppenheim im Stadion an der Eichetstraße der „1. internationale Champions-Cup“ statt. Mit dem französischen Meister Suma Troyes, dem litauischen Meister Kretinga MBC, dem Gastgeber MSC Puma Kuppenheim nimmt der Altmeister MSC Comet Durmersheims an dem Turnier vom 3. bis 6. Juni teil. Der MSC Comet Durmersheim nahm den Platz von Ubstadt-Weiher ein. Der amtierende deutsche Meister hat seine Teilnahme abgesagt. Zudem sollte eigentlich noch der russische Meister SC Metallurg Vidnoe mitspielen. Doch aufgrund des Ukraine-Krieges wurde die Mannschaft aus Russland ausgeladen. Dafür ist Kretinga aus Litauen am Start.

    Durch die Teilnahme des MSC Comet Durmersheim muss nun allerdings der Spielplan der Motoball-Bundesliga angepasst werden. Eigentlich hätte der Comet am 5. Juni den MSC Philippsburg im Oberwald-Stadion empfangen. Dieses Spiel wird nun auf den 12. Juni verschoben. An diesem Tag hätte der Altmeister dann eigentlich den MSC Puma Kuppenheim empfangen. Dieses Spiel wird am 21. August ausgetragen.

    Leave a Reply