Am kommenden Samstagabend stehen im Finale zwischen dem MSC Ubstadt-Weiher und dem MSC Puma Kuppenheim auch zwei Spieler im Fokus, ohne die in ihren Mannschaft nichts geht. Benjamin Walz führt als Kapitän und mit seiner langjährigen Erfahrung den deutschen Meister an. Auf der andere Seite steht mit André Retich ein Spieler in Reihen der Spargelstädter der ganz genau weiß wo das Tor steht. Auf beide Routiniers wird es am Samstag im Erwin-Schöffel-Stadion ankommen. Dann ruht für vier Viertel die Freundschaft zwischen Benjamin Walz und André Retich. Thomas Meiler hat sich mit beiden Akteuren unterhalten.

    Der MSC Ubstadt-Weiher wird deutscher Meister, weil…

    André Retich: …wir genau mit diesem Team schon einige Male deutscher Meister waren und uns in vielen Situationen blind verstehen. Alle haben nur ein Ziel im Fokus für das Finale: höchst motiviert, konzentriert und vor allem mit sehr viel Spaß ins Spiel zu gehen. Die Stimmung im ganzen Verein und dem Team ist ausgesprochen gut, es ist wie vor vier Jahren, es macht einfach Spaß. Wir wollen allen Fans ein schönes Endspiel liefern, das noch einige Jahre in guter und positiver Erinnerung bleiben darf. Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten und freue mich unheimlich auf dieses Spiel

    Der MSC Puma Kuppenheim wird deutscher Meister, weil…

    Benjamin Walz: …wir ein super Zusammenhalt haben beim MSC Puma haben. Das ist nicht nur innerhalb der Mannschaft so. Sondern auch im kompletten Verein stimmt es einfach untereinander.

    Der MSC Puma Kuppenheim ist ein starker Gegner, weil…

    Retich: …das Team schon seit einigen Jahren in dieser Konstellation zusammenspielt. Alle sind sehr torgefährlich, die Abwehr steht sehr stabil und das schnelle Spiel liegt ihnen. Sie haben schon einige Titel eingefahren und der Hunger nach mehr ist groß. Mit Sicherheit ist es auch eine zusätzliche Motivation gegen das alte Ubstadt-Weiher-Team zu siegen, denn das war ihnen einige Jahre in den ganzen Finals nicht gelungen.

    Der MSC Ubstadt-Weiher ist ein starker Gegner, weil…

    Walz: …der MSC Ubstadt-Weiher durch die Bank weg einen starken Kader hat. Sie haben einige erfahrene Spielern dabei. Das ist eine sehr starke Mannschaft. Da müssen wir gut aufpassen und sie nicht ins Spielen kommen lassen.

    An Benjamin Walz schätze ich,…

    Retich: …,dass er ein guter Kapitän und Motivator für sein Team ist. Er ist ein harter, aber fairer Spieler. Genau diese Kategorie Spieler mag ich als Gegner: schnelles, hartes aber kontrolliertes Spiel. Ich persönlich habe mit Benni schon unzählbar oft gegeneinander aber auch miteinander gespielt. Aus diesem Grund weiß ich, dass wir beide alles dafür geben ein tolles Spiel abzuliefern und natürlich am Ende als Sieger vom Platz zu fahren.

    An André Retich schätze ich,…

    Walz: Wo soll ich da jetzt anfangen? Ich kenne André jetzt schon länger als mein halbes Leben. Wir schätzen und kennen uns nicht nur sportlich, sondern sind auch privat sehr gut befreundet. Wir haben nicht nur die ein oder andere Motoballschlacht bei den Europameisterschaften zusammen geschlagen, sondern auch schon einige Partys zusammen gefeiert. Ich denke, dass sagt schon alles. Bei uns im Ländle sagt man dazu: Des isch en Pfundskerl!

    Leave a Reply