Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Schiedsrichter-Lehrgänge in der jüngsten Vergangenheit nur online abgehalten werden. Nun fand am vergangenen Wochenende erstmals wieder eine Veranstaltung als Präsenzlehrgang. In Halle nahmen sechs Teilnehmer an der Schiedsrichter-Ausbildung teil. Es waren je zwei Teilnehmer vom MSC Philippsburg, MBV Budel und MSC Jarmen dabei. Am Ende konnten vier davon die Prüfung erfolgreich abschließen. Die beiden anderen Teilnehmer haben die Möglichkeit, diese Prüfung an einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen. Der Schiedsrichter-Verantwortliche von Motoball Deutschland, Thomas Auer, zog ein positives Fazit: „Es ist alles bestens gelaufen. Man hat einfach auch gesehen, dass bei so einem Lehrgang der persönliche Kontakt und Austausch sehr wichtig sind. Das war bei den Online-Schulungen einfach nicht gegeben.“

    Leave a Reply